Mundschutzmangel in Deutschland

person Geschrieben von: Bernd Mendel Auf: favorite Treffer: 316

Um sich vor dem SARS-CoV-2-Erreger zu schützen, raten Experten immer häufiger dazu, dass man im öffentlichen Raum eine Mundmaske trägt.

Dadurch schützt man sich und vor allem ältere und Menschen aus Risikogruppen vor einer Ansteckung. Privatpersonen sollen professionelle Mundmasken dem medizinischen Personal überlassen und daher auf die Variante aus Stoff ausweichen. Diese Masken sind für den Nahbereich und dem zwischenmenschlichen Kontakt von großer Bedeutung, da diese die Weitergabe von Tröpfchen verringern können.

Mundmasken zu tragen ist eine Art, gegenüber anderen Verantwortung zu zeigen und vor allem Risikogruppen zu schützen. Die Masken aus Stoff sind nachhaltig, da man diese mehrmals verwenden und auch bei Bedarf waschen kann.

Wir als Unternehmen Deutscher-Digitaldrucker.de, möchten unseren Beitrag dazu leisten, da in der aktuellen Krise dringend Mundschutzmasken benötigt werden. Um dem vorherrschenden Notstand an Mundschutzmasken entgegenzuwirken, haben wir Teile unserer Produktion entsprechend umgestellt und können Ihnen Mundmasken anbieten.

Die Mundmaske ist mit zwei Bändern versehen, mit denen diese flexibel in verschiedenen Kopfgrößen zusammengebunden werden kann. Das 2-lagige Material bietet Stabilität für genügend Passform über Nase und Kinn, somit ist eine Feuchtigkeitsentweichung eingegrenzt.

Die Maske ist hochwertig „zweilagig gefertigt“ und besteht zum einen aus 115g Polyester innenliegend und zum anderen 220g Polyester aussenliegend. Dadurch konnte aus allergischen Gründen auf Metallbügel verzichtet werden. Die Abschlüsse sind gesäumt und am Nasenbereich innenliegend vernäht für angenehmen Tragekomfort. Unsere Mundmasken sind mit 60°C Desinfektionswaschmittel waschbar, sollten heiß gebügelt werden und sind dadurch mehrmals verwendbar.

Direkt bestellen

Mehr zum Thema hier

Quelle: Südfinder Allgäu 01. April 2020